Erweiterte Einstellungen

Berechtigungsebenen für Einstellungen

Es gibt vier Arten von Einstellungen:

  1. Einstellungen überschreiben in “Web Console → Custom Clients”
  2. Standardeinstellungen in “Web Console → Custom Clients”
  3. Benutzereinstellungen im RustDesk-Client
  4. Strategy-Einstellungen in “Web Console → Strategies”

Die Berechtigungshierarchie für diese Einstellungen ist wie folgt: Überschreiben > Strategy > Benutzer > Standard.

Sicherheitseinstellungen

access-mode

Legt den Zugriffsmodus (Berechtigungen) für eingehende Verbindungen fest.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Ncustom, full, viewcustomaccess-mode=custom

enable-keyboard

Aktiviert die Tastatur-/Mauseingabe für eingehende Verbindungen.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Tastatur und Maus aktivieren
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-keyboard=Y

enable-clipboard

Aktiviert das Kopieren und Einfügen für eingehende Verbindungen.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Zwischenablage aktivieren
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-clipboard=Y

enable-file-transfer

Aktiviert das Kopieren und Einfügen von Dateien oder die Dateiübertragung (Sitzung) für eingehende Verbindungen.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Datenübertragung aktivieren
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-file-transfer=Y

enable-audio

Aktiviert die Audioaufzeichnung und die Übertragung zur Gegenstelle.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Audio aktivieren
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-audio=Y

enable-tunnel

Aktiviert die TCP-Tunnelung.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → TCP-Tunnelung aktivieren
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-tunnel=Y

enable-remote-restart

Aktiviert den Neustart durch die kontrollierende Seite.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Entfernten Neustart aktivieren
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-remote-restart=Y

enable-record-session

Aktiviert die Aufzeichnung von Sitzungen.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Sitzungsaufzeichnung aktivieren
  2. Mobil Einstellungen → Bildschirm freigeben → Sitzungsaufzeichnung aktivieren
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-record-session=Y

enable-block-input

Aktiviert auf der kontrollierende Seite die Möglichkeit, die Eingaben anderer Benutzer zu blockieren.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Blockieren von Benutzereingaben aktivieren (nur Windows)
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-block-input=Y

allow-remote-config-modification

Erlaubt der kontrollierenden Seite, die Einstellungen in der kontrollierten RustDesk-Benutzeroberfläche zu ändern.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Berechtigungen → Änderung der Konfiguration aus der Ferne zulassen
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYallow-remote-config-modification=Y

enable-lan-discovery

Ermöglicht es der LAN-Gegenstelle, mich zu entdecken.

Nach der LAN-Erkennung kann WOL funktionieren, wenn es lokal unterstützt wird.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Sicherheit → LAN-Erkennung verbieten
  2. Mobil Einstellungen → Bildschirm freigeben → LAN-Erkennung verbieten
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
YY, NYenable-lan-discovery=Y

direct-server

Aktiviert den direkten IP-Zugang.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Sicherheit → Direkten IP-Zugriff aktivieren
  2. Mobil Einstellungen → Bildschirm freigeben → Direkter IP-Zugang
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNdirect-server=Y

direct-access-port

Direkter IP-Zugangsport.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Sicherheit → Direkten IP-Zugriff aktivieren → Port (wird nur angezeigt, wenn “Direkten IP-Zugriff aktivieren” verwendet wird)
  2. Mobil Einstellungen → Bildschirm freigeben → Direkter IP-Zugang
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
N21118direct-access-port=21118

whitelist

Verwendet eine IP-Whitelist.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Sicherheit → IP-Whitelist verwenden
  2. Mobil Einstellungen → Bildschirm freigeben → IP-Whitelist verwenden
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
N, oder <ip1>,<ip2>,<ip3>, bedeutet kein Filterwhitelist=,

allow-auto-disconnect & auto-disconnect-timeout

Schließt eingehende Sitzungen automatisch nach einer gewissen Zeit der Inaktivität des Benutzers.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Sicherheit → Automatisches Schließen eingehender Sitzungen bei Inaktivität des Benutzers
  2. Mobil Einstellungen → Bildschirm freigeben → Automatisches Schließen eingehender Sitzungen bei Inaktivität des Benutzers
OptionInstallation erforderlichWerteStandardBeispiel
allow-auto-disconnectNY, NNallow-auto-disconnect=Y
auto-disconnect-timeoutNTimeout in Minuten10auto-disconnect-timeout=10

allow-only-conn-window-open

Lässt die Verbindung nur zu, wenn das RustDesk-Fenster geöffnet ist.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Sicherheit → Verbindung nur zulassen, wenn das RustDesk-Fenster geöffnet ist
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
YY, NNallow-only-conn-window-open=N

approve-mode

Akzeptiert eingehende Verbindungen mittels Passwort oder durch manuelles Anklicken.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Sicherheit → Passwort → Drop-down-Box
  2. Mobil Bildschirm freigeben → Drop-down-Menü in der rechten oberen Ecke
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Npassword, click, password-clickpassword-clickapprove-mode=password-click

proxy-url

Die Proxy-URL.

Unterstützt derzeit HTTP und SOCKS5.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Netzwerk → Proxy → SOCKS5/HTTP(S)-Proxy
  2. Mobil

Beispiele:

  1. HTTP proxy-url=http://192.168.0.2:12345
  2. HTTPS proxy-url=https://192.168.0.2:12345
  3. SOCKS5 proxy-url=socks5://192.168.0.2:1080

proxy-username & proxy-password

Proxy-Benutzername und -Passwort.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Netzwerk → Proxy → SOCKS5/HTTP(S)-Proxy
  2. Mobil
OptionInstallation erforderlichWerteStandardBeispiel
proxy-usernameNproxy-username=user
proxy-passwordNproxy-password=pass

Allgemeine Einstellungen

theme

Steuert die Farbgebung der Benutzeroberfläche des RustDesk-Clients.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Farbgebung
  2. Mobil Einstellungen → Einstellungen → Dunkle Farbgebung
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Ndark, light, systemsystemtheme=system

lang

Steuert die Sprache des RustDesk-Clients.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Sprache
  2. Mobil Einstellungen → Einstellungen → Sprache
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Ndefault, ar, bg, …defaultlang=default

Derzeit sind folgende Sprachen verfügbar:

ar, bg, ca, cs, da, de, el, en, eo, es, et, fa, fr, he, hr, hu, id, it, ja, ko, kz, lt, lv, nb, nl, pl, pt, ro, ru, sk, sl, sq, sr, sv, th, tr, ua, vn, zh-cn, zh-tw

Die aktuelle Sprachliste finden Sie im Code unter LANGS.

allow-auto-record-incoming

Eingehende Sitzungen automatisch aufzeichnen.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Aufnahme → Eingehende Sitzungen automatisch aufzeichnen
  2. Mobil Einstellungen → Aufnahme → Eingehende Sitzungen automatisch aufzeichnen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNallow-auto-record-incoming=N

video-save-directory

Das Verzeichnis zum Speichern der aufgenommenen Videos.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Aufnahme → Ausgehend
  2. Mobil Einstellungen → Aufnahme

Standardwerte:

  1. macOS ~/Movies/app_name
  2. Linux ~/Videos/app_name
  3. Windows %USERPROFILE%\Videos\app_name
  4. Android /Storage/emulated/0/app_name/ScreenRecord

Hinweis: Ersetzen Sie app_name durch den Namen der aktuellen Anwendung.

enable-confirm-closing-tabs

Legt fest, ob vor dem Schließen aller entfernten Registerkarten ein Bestätigungsdialog angezeigt werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Weitere Einstellungen → Nachfragen, wenn mehrere Tabs geschlossen werden
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-confirm-closing-tabs=Y

enable-abr

Aktiviert die adaptive Bitrate.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Weitere Einstellungen → Bitrate automatisch anpassen
  2. Mobil Einstellungen → Bildschirm freigeben → Bitrate automatisch anpassen (beta)
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-abr=Y

allow-remove-wallpaper

Entfernt das Hintergrundbild bei eingehenden Sitzungen.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Weitere Einstellungen → Hintergrundbild während eingehender Sitzungen entfernen
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNallow-remove-wallpaper=N

enable-open-new-connections-in-tabs

Steuert, ob eine neue Registerkarte oder ein neues Fenster zum Öffnen einer neuen Verbindung verwendet werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Weitere Einstellungen → Verbindung in neuem Tab öffnen
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-open-new-connections-in-tabs=Y

allow-always-software-render

Verwendet immer Software-Rendering.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Weitere Einstellungen → Software-Rendering immer verwenden
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNallow-always-software-render=N

allow-linux-headless

Lässt eingehende Verbindungen zu, wenn keine Bildschirme vorhanden sind.

Diese Option erfordert Desktop-Umgebung, Xorg-Server und GDM, siehe PR 3902.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Allgemein → Weitere Einstellungen → Erlaubt Linux ohne Bildschirm
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
YY, NNallow-linux-headless=N

enable-hwcodec

Aktiviert den Hardware-Codec, um das Bild flüssiger zu machen.

Position:

  1. Desktop
  2. Mobil Einstellungen → Hardware-Codec
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NYenable-hwcodec=Y

peer-card-ui-type

Steuert die Ansicht der Gegenstellenkarten, einschließlich “Große Kacheln”, “Kleine Kacheln” und “Liste”.

Position:

  1. Desktop Home → Panel der Gegenstellen → Rastersymbol rechts oben
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
N0, 1, 20peer-card-ui-type=0

0 Große Kacheln
1 Kleine Kacheln
2 Liste

peer-sorting

Steuert die Reihenfolge der Gegenstellenkarten.

Position:

  1. Desktop Home → Panel der Gegenstellen → Rastersymbol rechts oben
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NRemote ID, Remote Host, UsernameRemote IDpeer-sorting=Remote ID

sync-ab-with-recent-sessions

Steuert, ob das Adressbuch mit den letzten Sitzungen synchronisiert werden soll.

Position:

  1. Desktop Home → Panel der Gegenstellen → Adressbuch → Tags → Drop-down-Menü → Synchronisation mit den letzten Sitzungen
  2. Mobil Home → Panel der Gegenstellen → Adressbuch → Tags → Drop-down-Menü → Synchronisation mit den letzten Sitzungen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNsync-ab-with-recent-sessions=N

sync-ab-tags

Steuert, ob die Adressbuch-Tags sortiert werden sollen.

Position:

  1. Desktop Home → Panel der Gegenstellen → Adressbuch → Tags → Drop-down-Menü → Sortieren nach
  2. Mobil Home → Panel der Gegenstellen → Adressbuch → Tags → Drop-down-Menü → Sortieren nach
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNsync-ab-tags=N

filter-ab-by-intersection

Filtert das Adressbuch nach Tag-Überschneidungen.

Vorschau: PR #5985

Position:

  1. Desktop Home → Panel der Gegenstellen → Adressbuch → Tags → Drop-down-Menü → Nach Überschneidungen filtern
  2. Mobil Home → Panel der Gegenstellen → Adressbuch → Tags → Drop-down-Menü → Nach Überschneidungen filtern
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNfilter-ab-by-intersection=N

Anzeigeeinstellungen

view-only

Mit dieser Option wird die Option “view-only” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung aktiviert.

Die Option “view-only” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob die Verbindung nur angezeigt wird.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Ansichtsmodus
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Ansichtsmodus
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNview-only=Y

show-monitors-toolbar

Steuert, ob Bildschirme in der Symbolleiste angezeigt werden sollen.

show-monitors-toolbar

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Bildschirme in der Symbolleiste anzeigen
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNshow-monitors-toolbar=Y

collapse-toolbar

Steuert, ob die entfernte Symbolleiste nach der Verbindung eingeklappt wird.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Symbolleiste einklappen
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNcollapse-toolbar=Y

show-remote-cursor

Mit dieser Option wird die Option “show-remote-cursor” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “show-remote-cursor” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob der entfernte Cursor auf der entfernten Seite angezeigt wird.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Entfernten Cursor anzeigen
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Entfernten Cursor anzeigen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNshow-remote-cursor=N

follow-remote-cursor

Mit dieser Option wird die Option “follow-remote-cursor” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Dann steuert die Option “follow-remote-cursor” in den Einstellungen jeder Gegenstelle, ob sie dem entfernten Cursor folgt.

Vorschau: PR 7717

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Dem entfernten Cursor folgen
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Dem entfernten Cursor folgen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNfollow-remote-cursor=Y

follow-remote-window

Mit dieser Option wird die Option “follow-remote-window” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “follow-remote-window” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob sie dem entfernten Fenster folgen soll.

Vorschau: PR 7717

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Dem Fokus des entfernten Fensters folgen
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Dem Fokus des entfernten Fensters folgen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNfollow-remote-window=Y

zoom-cursor

Mit dieser Option wird die Option “zoom-cursor” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “zoom-cursor” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob der Cursor auf der Grundlage des aktuellen Bildmaßstabs skaliert wird.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Cursor vergrößern
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNzoom-cursor=Y

show-quality-monitor

Mit dieser Option wird die Option “show-quality-monitor” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “show-quality-monitor” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob der Qualitätsmonitor angezeigt werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Qualitätsüberwachung anzeigen
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Qualitätsüberwachung anzeigen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNshow-quality-monitor=Y

disable-audio

Mit dieser Option wird die Option “disable-audio” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “disable-audio” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob Ton abgespielt wird.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Stummschalten
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Stummschalten
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNdisable-audio=Y

enable-file-copy-paste

Mit dieser Option wird die Option “enable-file-copy-paste” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “enable-file-copy-paste” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann das Kopieren und Einfügen von Dateien in der Verbindung.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Kopieren und Einfügen von Dateien zulassen (nur Windows)
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNenable-file-copy-paste=Y

disable-clipboard

Mit dieser Option wird die Option “disable-clipboard” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “disable-clipboard” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob das Kopieren und Einfügen von Text möglich ist.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Zwischenablage deaktivieren
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Zwischenablage deaktivieren
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNdisable-clipboard=Y

lock-after-session-end

Mit dieser Option wird die Option “lock-after-session-end” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “lock-after-session-end” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob der Rechner der Gegenstelle nach Beendigung der Sitzung gesperrt werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Nach Sitzungsende sperren
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Nach Sitzungsende sperren
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNlock-after-session-end=Y

privacy-mode

Mit dieser Option wird die Option “privacy-mode” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “privacy-mode” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob nach der Verbindung der Datenschutzmodus verwendet werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Datenschutzmodus
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Datenschutzmodus
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNprivacy-mode=Y

touch-mode

Mit dieser Option wird die Option “touch-mode” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “touch-mode” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob der Touch-Modus oder der Mausmodus verwendet wird.

Position:

  1. Desktop
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Touch-Modus
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNtouch-mode=Y

i444

Mit dieser Option wird die Option “i444” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “i444” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob True Color verwendet werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → True Color (4:4:4)
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → True Color (4:4:4)
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNi444=Y

reverse-mouse-wheel

Mit dieser Option wird die Option “reverse-mouse-wheel” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “reverse-mouse-wheel” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob das Mausrad rückwärtsgedreht werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Mausrad rückwärtsdrehen
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Mausrad rückwärtsdrehen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNreverse-mouse-wheel=Y

swap-left-right-mouse

Mit dieser Option wird die Option “swap-left-right-mouse” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “swap-left-right-mouse” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob die linke und rechte Maustaste getauscht werden soll.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Linke und rechte Maustaste tauschen
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Weitere Standardeinstellungen → Linke und rechte Maustaste tauschen
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNswap-left-right-mouse=Y

displays-as-individual-windows

Mit dieser Option wird die Option “displays-as-individual-windows” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “displays-as-individual-windows” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob die Anzeigen als einzelne Fenster angezeigt werden sollen.

Vorschau: PR 5945

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Jeden Bildschirm in einem eigenen Fenster anzeigen
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNdisplays-as-individual-windows=Y

use-all-my-displays-for-the-remote_session

Mit dieser Option wird die Option “use-all-my-displays-for-the-remote_session” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “use-all-my-displays-for-the-remote_session” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann, ob alle meine Bildschirme für die entfernte Sitzung verwendet werden sollen.

Vorschau: PR 6064

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Weitere Standardeinstellungen → Alle meine Bildschirme für die Fernsitzung verwenden
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
NY, NNuse-all-my-displays-for-the-remote_session=Y

view-style

Mit dieser Option wird die Option “view-style” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “view-style” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann den Ansichtsstil.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Standard-Ansichtsstil
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Standard-Ansichtsstil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Noriginal, adaptiveoriginalview-style=original

scroll-style

Mit dieser Option wird die Option “scroll-style” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “scroll-style” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann den Scroll-Stil.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Standard-Scroll-Stil
  2. Mobil
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Nscrollauto, scrollbarscrollautoscroll-style=scrollauto

image-quality

Mit dieser Option wird die Option “image-quality” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “image-quality” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann die Bildqualität.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Standard-Bildqualität
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Standard-Bildqualität
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Nbest, balanced, low, custombalancedimage-quality=balanced

custom-image-quality

Mit dieser Option wird die Option “custom-image-quality” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “custom-image-quality” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann die Bildqualität, wenn “image-quality” auf “custom” eingestellt ist.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Standard-Bildqualität → Benutzerdefiniert
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Standard-Bildqualität → Benutzerdefiniert
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
N[10.0, 2000.0]50.0custom-image-quality=50

custom-fps

Mit dieser Option wird die Option “custom-fps” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “custom-fps” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann die fps, wenn “image-quality” auf “custom” eingestellt ist.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Standard-Bildqualität → Benutzerdefiniert
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Standard-Bildqualität → Benutzerdefiniert
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
N[5, 120]30custom-fps=30

codec-preference

Mit dieser Option wird die Option “codec-preference” für jede Gegenstelle nach der ersten Verbindung gesetzt.

Die Option “codec-preference” in den Einstellungen jeder Gegenstelle steuert dann den Codec für die Bilder.

Position:

  1. Desktop Einstellungen → Bildschirm → Standard-Codec
  2. Mobil Einstellungen → Anzeigeeinstellungen → Standard-Codec
Installation erforderlichWerteStandardBeispiel
Nauto, vp8, vp9, av1, h264, h265autocodec-preference=auto

Achtung: Andere Optionen als “vp8” und “vp9” funktionieren möglicherweise nicht. Dies hängt davon ab, was Ihr Rechner unterstützt.